Story

Willkommen in der Sofa-Ecke

Machen Sie es sich gemütlich. Hier erfahren Sie, wer wir sind, wie wir ticken, was uns wichtig ist und wie wir arbeiten. So können Sie sich schon mal einen Eindruck verschaffen, ob wir für sie die passende Agentur sein könnten. Und für alle, die uns bereits kennen: Hier erfahrt Ihr noch mehr!

Gretchenfrage
Full Service

Irgendwie ist das mit dem Full Service die Gretchenfrage der Agenturwelt. Full Service ja oder nein? Für uns ganz klar zu beantworten. Wir können vieles, aber nicht alles. Und das darf auch gerne so bleiben. Zum einen wollen wir nicht den Fokus verlieren. Zum anderen wollen wir, dass Sie für jeden Job den passenden Dienstleister haben, der für Sie optimale Ergebnisse erzielt. Das fängt bei den Bildern an: Es gibt Spezialisten für People-Fotografie, für Industriefotos, für Food – wir suchen für Sie aus unserem Netzwerk lieber die Person aus, die zu 100 Prozent zu Ihrem speziellen Auftrag passt. Aus diesem Grund gibt es bei uns im Haus auch keine Web-Desinger, und wir produzieren keine Image-Filme. Aber wir übernehmen gerne den Lead, sorgen für einen reibungslosen Ablauf und dafür, dass am Ende alles stimmig ist: Dass ein Film zu Ihrem Unternehmen passt und dass bei Ihrer Broschüre Text, Layout und Bilder aus einem Guss sind – so dass Sie am Ende immer sagen können: Ja, das sind wir.

Warum wir Einladungen zum Pitch fröhlich ablehnen

Tja, da kommen wir jetzt zu einem interessanten Punkt. Sagen wir mal so: Wir kennen die Strategie, in einer glanzvollen Präsentation einen wundervollen Freizeitpark voller Möglichkeiten zu zeigen. Ist aber nicht unser Ding. Wir sprechen lieber in aller Ruhe mit Ihnen. Meistens auch mehrmals. Wir wollen Ihre Ziele verstehen und wissen, wo der Schuh drückt und wo wir wirksam unterstützen können – dann beleuchten wir gemeinsam, was möglich und sinnvoll ist. Und wenn Sie möchten, entwickeln wir dann in Co-Kreation ein Konzept, das sich an Budgets und Ressourcen orientiert. Dabei lernen wir uns besser kennen als bei jedem Pitch und haben eine gute Entscheidungsgrundlage. Wir sind absolut überzeugt, dass dies der richtige Weg ist. Deshalb verzichten wir ganz entspannt auf die Teilnahme an Wettbewerbspräsentationen.

New Work –
Wie wir arbeiten
wollen

Seit Anfang 2020 entwickeln wir uns hin zu mehr Selbstorganisation. In diesem Prozess begleiten uns die Coaches und Trainer von VORSPRUNGatwork. Wir verbringen viel Zeit mit Workshops, mit Reflexion, mit dem Umbau unserer internen Strukturen. Das wollen wir: Mehr Entscheidungsspielraum für alle, mehr Verantwortung. Flexiblere Arbeitszeiten, mehr Transparenz. Tätigkeiten nach Interesse und Talent. Das gehört dazu: Mehr Diskussionen, mehr Offenheit. Immer wieder Veränderung. Ausprobieren, Erfolg haben, gelegentlich zurückrudern, neu entscheiden. Mehr Austausch. Neues lernen, Neues wagen. Manchmal Frust. Dinge in Frage stellen. Miteinander reden. Auch kritische Themen offen ansprechen. Verzeihen. Und erkennen, dass die Fähigkeit und die Bereitschaft zum stetigen Wandel unverzichtbar sind.

Wollen Sie mehr darüber erfahren? Auf der Website von VORSPRUNGatwork haben wir unsere Erlebnisse, Erkenntnisse und Ergebnisse aufgeschrieben und veröffentlicht.

Offen und ehrlich.
Geht das?

Wir kennen viele der Vorurteile, die über PR-Agenturen im Umlauf sind. Und wir streben danach, sie zu widerlegen. Ein Thema taucht aber immer wieder in der Diskussion um Dienstleistende auf: Ehrlichkeit. Im ersten Moment sagt jeder: Ist doch selbstverständlich! Aber wenn man mal genau hinschaut, ist das gar nicht so einfach. Was heißt für uns Offenheit und Ehrlichkeit? Also zunächst mal: Dass wir Sie gut und in ihrem Sinne beraten – auch wenn uns dadurch Geld entgeht. Konkret: Wenn Sie bestimmte Ideen und Wünsche haben, wir aber daran zweifeln, dass diese auf ihr Ziel einzahlen, dann sagen wir das auch. Ehrliche Beratung heißt deshalb: Wir reden unseren Kundinnen und Kunden nicht nach dem Mund. Und Offenheit bedeutet in diesem Zusammenhang, dass wir immer bereit sind, voller Interesse und Neugierde auch andere Wege mitzugehen, sofern wir sie vertreten können. Ehrlichkeit heißt auch: Wenn wir in einem Bereich noch keine Erfahrung haben oder wenn wir selbst nicht sicher sind, ob eine Idee funktioniert, dann hilft nur eins: Karten auf den Tisch!

Team Talk

Denken Sie manchmal auch: Wir sollten alle viel mehr miteinander reden? Wir haben festgestellt, dass wir viel, viel Zeit miteinander und mit Kundinnen und Kunden verbringen, aber von viel zu vielen Menschen viel zu wenig wissen. Schade eigentlich! Deshalb haben wir damit begonnen, mit Check-in Fragen in Meetings einzusteigen. Zunächst mit ganz banalen Themen. Doch dann haben wir uns immer spannendere Fragen ausgedacht – und wahnsinnig viel übereinander erfahren, wir haben gestaunt und gelacht, manches hat auch zum Nachdenken angeregt oder inspiriert. Zu Weihnachten kam dann der Gedanke auf, dass wir das teilen wollen: Unser Team-Talk Kartenset ging dann in einer schönen Alubox als Geschenk an unsere Ansprechpartner:innen. Wollen Sie auch eines haben? Ein paar haben wir noch auf Lager. Bitte schreiben Sie uns über unser Kontaktformular.